Die VfA hat wieder eine Pressereferentin!

Ab Mitte April wird uns Daniela Pogade in allen Fragen der Öffentlichkeitsarbeit als Referentin mit Rat und Tat zur Seite stehen. Damit ist es gelungen, nach einer größeren Pause diesen Posten wieder adäquat und qualitativ zu besetzen. Ende März konnte mit Frau Pogade in Berlin der Vertrag über ihre Tätigkeit für die VfA verhandelt und unterzeichnet werden.

Das Präsidium freut sich auf die Zusammenarbeit und die Unterstützung aus den Landes- und Bezirksgruppen.

 

Zur Person:

Daniela Pogade hat Romanistik studiert und nach einem Zeitungsvolontariat als freie Journalistin und Lektorin zu den Themen Film, Städtebau und Architektur gearbeitet. Daneben war sie in Werbung und PR tätig. Bei der VfA ist sie Ansprechpartnerin für die Presse.

Kontaktdaten