Die 94. Bundeskammerversammlung hat heute das Präsidium der Bundesarchitektenkammer gewählt. Neue Präsidentin ist die Münchner Landschaftsarchitektin und Stadtplanerin
Andrea Gebhard. Im Amt des Vizepräsidenten bestätigt wurden Architekt Professor Ralf Niebergall und Innenarchitekt Martin Müller. Neu gewählte Vizepräsidentin ist Architektin und Ministerialrätin Evelin Lux.
Die Vereinigung freischaffender Architekten Deutschlands – VfA gratuliert dem neugewählten Präsidium der BAK und freut sich auf eine weiterhin fruchtbare Zusammenarbeit. Die gute Mischung aus frischen und aus erfahrenen Köpfen, aus weiblichen und männlichen Vertretern unseres Berufsstandes und aus Selbständigen und Beamteten repräsentiert hervorragend die Vielfalt der Mitglieder aller Länderkammern, der Architektinnen und Architekten, der Landschaftsarchitektinnen und Landschaftarchitekten, der Innenarchitektinnen und Innenarchitekten, der Stadtplanerinnen und Stadtplaner in all ihren Spezialisierungen und Tätigkeitsarten.
Die gestrige Abendveranstaltung der BAK zum Neuen Europäischen Bauhaus hat hervorragend gezeigt, worum es jetzt geht. Wir müssen all unsere Kraft dafür einsetzen, dass wir die Welt im Einklang mit der Natur und dem Klima, das uns umgibt, gestalten. Nachhaltig, gemeinsam und schön.
Alexander Schwab
Präsident der VfA