Aktuelles

Mehr lesen

VfA im Profilunabhängig | kompetent | kollegial

Die Vereinigung freischaffender Architekten Deutschlands e.V. (VfA) vertritt die Interessen der freischaffenden Hochbau-, Innen-, Landschafts- und Städtebauarchitektinnen und –architekten.

Die Mitglieder der VfA streben in ihrer täglichen Arbeit immer die größtmögliche Qualität der gebauten Umwelt an – unabhängig von ihrer Fachrichtung, von ihrer Spezialisierung, von ihrer Aufgabe im Bereich Planen und Bauen; sei es in den Baubehörden, als planender Architekt, Landschaftsarchitektin, Stadtplanerin oder Innenarchitekt, sei es als Gutachterin oder in der Bauüberwachung. Dafür sehen sie als wesentliche Grundlage auskömmliche Honorare, die Trennung von Planung und Ausführung, die Unabhängigkeit der Berufsausübung, die ständige berufsbegleitende Fort- und Weiterbildung und die kollegiale Zusammenarbeit aller am Planen und Bauen Beteiligten an.

Dabei verstehen sich ihre Mitglieder sowohl als Wahrer des gemeinsamen europäischen baukulturellen Erbes als auch als Pflegende regionaler Bauweisen und als Entwicklerinnen von nachhaltigen und zukunftsweisenden Lösungen der Aufgaben von heute. Die Vielfalt der Ausdrucksmöglichkeiten und die Baukultur hat für sie einen besonderen Wert.

Angesichts der Klimakatastrophe und der spürbaren Verknappung der Ressourcen sowohl an Rohstoffen als auch an bebaubarem Grund und Boden

sehen sich die Mitglieder der VfA in einer besonderen Verantwortung für ein nachhaltiges, umweltschonendes und zukunftssicheres Planen und Bauen.

Die Zusammenarbeit über die innereuropäischen Grenzen sind für die VfA gelebte Wirklichkeit, sei es über unmittelbare Kooperationen von Kolleginnen und Kollegen, sei es über das Engagement im ACE, sei es über wechselnde Partnerländer, die zu den Bundesversammlungen zum inhaltlichen Austausch eingeladen werden.

So engagiert sich die VfA in besonderer Weise für einen engen Austausch mit den Architektinnen und Architekten der anderen europäischen Staaten, einerseits um sich gegenseitig kulturell zu befruchten, andererseits um das Europa der Nationen zu einem Europa der Regionen, mit ihren jeweils typischen Bau- und Lebensformen weiterzuentwickeln. Dabei bietet das Neue Europäische Bauhaus eine große Chance.

Hier leistet die VfA einen besonderen Beitrag durch die vielseitige Struktur ihrer Büros mit ihrem engen regionalen Bezug. Zusammen bilden die Kolleginnen und Kollegen der VfA ein kompetentes Netzwerk für komplexe Planungs- und Bauaufgaben, das geprägt ist durch den kollegialen und respektvollen Umgang untereinander und durch die Werte des freien Berufs: Unabhängigkeit, Eigenverantwortung und Verantwortung gegenüber der Gesellschaft.

Alexander SchwabPräsident derVfA

Short Statements

ThePeopleBehind